Warum ein Ehrenamt wichtig ist

Schon immer gab es die Tradi1024px-Lothian_and_Borders_fire_brigade_03tion, Ehrenämter auszufüllen. Leider hat dies in den letzten Jahren stetig abgenommen, doch der Bedarf ist noch immer voll vorhanden.

Gerade in kleineren Dörfern ist eine freiwillige Feuerwehr unbedingt notwendig, weil die Berufsfeuerwehren aus den umliegenden Städten oft zu lange brauchen, um zum Einsatzort zu kommen. Daher ist es für die Sicherheit und den Fortbestand einer dörflichen Gemeinde zwingend erforderlich, eine freiwillige Feuerwehr zu haben.

Doch neben der freiwilligen Feuerwehr gibt es noch viele andere Möglichkeiten sich ehrenamtlich zu engagieren. Dies kann zum einen der benachbarte Spielmannszug sein oder die Mitgliedschaft in einem Sportverein. Gerade in Sportvereinen werden viele unterschiedliche Aufgaben vergeben, von Buchführung zum Trainer aber auch zum Management. Ohne das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Mitglieder wäre es nicht möglich, so viele klasse Vereine aufrecht zu erhalten, bzw. nicht zu dem geringen Mitgliedsbeitrag.

Doch neben der Arbeit als Ehrenamtlicher kann man auch viele tolle Erfahrungen sammeln. So lernt man nicht nur den Umgang mit Verantwortung, sondern kann sich auch im Rahmen seiner Tätigkeit den Respekt der anderen Vereinsmitglieder sicher sein. Gerade wenn es um unbeliebt, aber zwingend notwendige Aufgaben wie Buchführung geht, sind es oft wenige, die sich bereiterklären diese Aufgabe zu übernehmen. Ein Verein ohne Buchführung funktioniert jedoch nicht. Daher hat der oder die Ehrenamtliche durch die Mitarbeit einen maßgeblichen Anteil am Fortbestand des Vereines.

Neben der aktiven Mitarbeit im Verein kann sich ein Ehrenamt auch von der Karriere-Perspektive lohnen. Denn wer im Lebenslauf ein Ehrenamt stehen hat, der zeigt, dass ihm oder ihr die Gesellschaft und die Mitmenschen wichtig sind. Des Weiteren zeigt ein Ehrenamt Verantwortungsbewusstsein und das Vertrauen der Mitmenschen, dass diese Aufgabe übernommen werden kann. Neben der eigentlichen Arbeit kann ein Ehrenamt jedoch auch viel Spaß machen, da man so besser in Kontakt mit seinen Mitmenschen kommt und so gegenseitig voneinander lernen kann.